Pressestimmen SPAMALOT

Ein kleiner Auszug aus Kritiken zu meiner letzten Inszenierung SPAMALOT
an der Landesbühne Niedersachen Nord in Wilhelmshaven

„Landesbühne begeistert in „Spamalot“- Premiere mit Humor, Gesang und Tanz.“ (…) „Die Schauspieler sind in ihren Rollen bestens aufgehoben. Mitreißende Lieder, tolle Kostüme und feinsinniger Humor machen die Inszenierung von Marie Helene Anschütz zu einem Genuss.“ (…) „Laut und stark ist die Landesbühne gemäß ihrem Spielzeitmotto in die neue Theatersaison gestartet. Und die Eröffnungspremiere von Monty Pythons Interpretation der Artus-Sage „Spamalot“ kann sich sehen lassen. Regisseurin Marie Helene Anschütz hat einen feinen Reigen aus Tanz, Musik und Komik kreiert, der dem Publikum den Abend versüßt und wohl dem einen oder anderen einen Ohrwurm beschert hat.“


Zur ganzen Kritik gehts hier entlang: Wilhelmshavener Zeitung 

 

„Spritzige Dialoge und hinreißende Gesänge prägen die Inszenierung rund um die Suche nach dem Heiligen Gral.“ (…) „Das Premieren-Publikum erlebte eine geballte Show mit urig-schrägen Typen,  spritzigen Dialogen, famosen Tänzen, hinreißenden Solo- und Chorgesängen, fast atemlos aufeinanderfolgender Situationskomik, köstlichem Nonsens und exquisiter Livemusik.“ (…) „Tatsächlich gilt es solche für alle Mitwirkenden auch in der hervorragenden Inszenierung der Gastregisseurin Marie Helene Anschütz zu bewältigen, der es gemeinsam mit der Dramaturgin Saskia Zinsser-Krys, der Tanzchoreographin Laura Elisabeth Husemann und dem musikalischen Leiter Simon Kasper gelungen ist, die Bühnenversion des Monty Python’s-Films „Die Ritter der Kokosnuss“ ebenso spektakulär wie auch liebevoll bis in feinste szenische Details zu gestalten.“ (…) „Hits wie „Always look on the bright side of life“, angestimmt von Johannes Simons in der deutschen Version, bringt gehörig Bewegung in den Zuschauerraum.“

Zur ganzen Kritik gehts hier entlang: Jeversches Wochenblatt 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.