Point+Talk- ein wichtiger Sprachführer

Eine neue Arbeit als Social Media Managerin

Seit vergangenem Herbst verwalte ich die Social Media-Aktivitäten des Hosentaschen-Sprachführers Point+Talk.

„Erste Worte für einen guten Anfang“ Sprachführer und Lernhilfe

5835AA2D-E34F-44DB-9804-098B3AABB387[1]

ist erhältlich in acht Sprachen:

Arabisch | Farsi | Urdu | Tigrinya | Oromo | Polnisch | Bulgarisch | Rumänisch
jeweils mit Englisch als dritter Sprache

64 Seiten im Pocket-Format DIN A6

Der Sprachführer point+talk® soll Menschen verbinden, die unterschiedliche Sprachen sprechenn. Die simultane Darstellung von Worten und Sätzen in zwei Sprachen, jeweils versehen mit Englisch als dritter Verständigungsebene, eine Sammlung oft gebrauchter Sätze und Begriffe, geordnet, bebildert und zu Themengebieten gebündelt, bieten eine »Grundausstattung« für erste Dialoge.

Die handlichen Broschüren (Postkartengröße DIN A6) geben auch Hilfestellungen, die deutsche Sprache zu erlernen. In 64 Seiten sind die Themengebiete Hilfe, erste Gespräche, Aktivitäten, Dinge, die man braucht, Stadtbesuch, Arztbesuch und Verhalten im Notfall zusammengestellt.
Links und Tipps verweisen auf interessante und hilfreiche Web-Adressen.

point+talk®: Man zeigt auf das, was man sagen will.
Beide Gesprächspartner können die Bedeutung in ihrer Sprache lesen.

Alle Infos gibts unter www.pointandtalk.de, Facebook und Instagram.

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.