ALEXANDRA GOES BERLIN

„Dann kam der Abend, es wurde ein Feuer entfacht“

singt Alexandra in ihrem Hit Zigeunerjunge und recht hat sie. Und wir haben ein kleines Feuer entfacht zur Premiere vor eineinhalb Jahren.
Mit viel Kraft und Mühe und im Schweiße unseres Angesichts, haben wir einen ganz passablen Chansonabend hingezaubert. Obwohl es natürlich jeglicher Zauberei entbehrt, aber manchmal fühlt es sich eben an wie ein Wunder, dass nach acht langen und turbulenten Wochen Proben mit Krisen, Nebenhöhlenentzündung oder Zweifel, tatsächlich ein zusammenhängender Abend auf die Bühne kommt. In diesem Fall verlief es für uns dann doch sehr viel besser 😉

Umso schöner, dass diese Arbeit nicht nur vom Eisenacher Publikum belohnt wird, sondern auch überregional wahrgenommen wird. Vor einiger Zeit bekamen wir ein tolles Angebot: Shooter Promotion möchte mit uns ein Gastspiel am Admiralspalast Berlin produzieren. Einen Abend in Berlin, einen Abend mit neuem Publikum, einen Abend auf einer riesen-Bühne, ein Abend, der sich nach großer weiter Welt anfühlt. Geil!

Bis dahin gilt es noch ein paar Dinge vorzubereiten und kräftig Werbung zu machen. In den Saal gehen über 1.000 Zuschauer- also sagt es schön weiter! Karten gibts hier.

Am 24.11.2016 um 20:00 im Admiralspalast Berlin

ILLUSIONEN – ALEXANDRAS LEBEN
von Lars Wernecke
Premiere am 31.1.2015 am Landestheater Eisenach
Regie: Marie Helene Anschütz
Kostüme: Martina Tornow
Dramaturgie: Sophie Oldenstein
Choreografie: Julia Grunwald
mit Jannike Schubert und Franz Fischer

 Wir freuen uns riesig und hoffen viele bekannte Gesichter zu sehen!

Fotos: Sebastian Stolz ©Filmwild

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.